TopLife | online
  

Andacht vom 24.12.2013:

Uns ist ein Kind geboren! Ein Sohn ist uns geschenkt! Die Herrschaft ruht auf seiner Schulter. Man nennt ihn "Wunderbarer Ratgeber", "Starker Gott", "Ewiger Vater", "Friedensfürst". Seine Herrschaft ist groß und der Frieden in seinem Reich wird endlos sein. Jesaja 9,1.5.6 (Hoffnung für alle/Luther)

"Es ist ein Junge!" - die Frage des Geschlechts war früher aufregender. Dank Ultraschall gibt es heute kaum noch Überraschungen. Dadurch ist Zeit genug vorhanden, um einen originellen Vornamen und die passende Babyausstattung zu suchen.

Ultraschall gab es vor etwa 2000 Jahren nicht, dennoch wussten Maria und Joseph, dass es ein Junge wird. Ein Engel hatte es Joseph angekündigt und sogar den Vornamen gleich bestimmt: Deine Frau wird "einen Sohn gebären, dem sollst du den Namen Jesus geben, denn er wird sein Volk retten von ihren Sünden", hatte ihm der Engel im Traum gesagt (Mt 1,21). Geschlecht (ein Sohn), Name (Jesus) und Lebensprogramm (die Menschen von ihren Sünden befreien) - das alles wussten die Eltern lange vor der Geburt ihres Sohnes in Bethlehem. Allein diese Angaben machen deutlich: Jesus war kein gewöhnliches Kind. Hinzu kommt: Etwa 700 Jahre vor seiner Geburt hatte der Prophet Jesaja die Worte in unserem Andachtstext gepredigt, die durch das Oratorium "Der Messias" von Georg Friedrich Händel weltbekannt wurden.

"Wunderbarer Ratgeber" sagt man nicht zu einem Kind, "Friedensfürst" auch nicht, "Starker Gott" und "Ewiger Vater" schon gar nicht. Es sei denn ... dieser Junge ist mehr als nur ein Mensch, nämlich: wahrer Gott und wahrer Mensch! Ich kann nicht erklären, wie das möglich sein soll - Gott und Mensch in einem Baby vereint -, aber ich glaube es. Ich habe dem erwachsenen, auf dieser Erde dreieinhalb Jahre wirkenden Jesus, mein Vertrauen geschenkt; diesem Jesus, der später am Kreuz starb, aus dem Grab auferstanden und dann in den Himmel zurückgegangen ist. Er hat sich mir und auch Millionen bewusst lebender Christen als zuverlässiger, vertrauenswürdiger Gott erwiesen, der sich für uns persönlich, für unsere Freuden, Sorgen und Hoffnungen interessiert.

"Die Herrschaft ruht auf seiner Schulter", darum können wir froh und zuversichtlich Weihnachten feiern, das Heute gestalten und in die Zukunft blicken; denn der "starke Gott" und "Friedensfürst" kommt wieder und vollendet, was er begonnen hat.

Elí Diez-Prida

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Siegfried Tobler, Christian Alt: "Aber am siebten Tag..."
St_klein

Gerade für den stressgeplagten modernen Menschen hat Gott ein besonderes Geschenk vorbereitet - doch leider ist es fast ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com