TopLife | online
  

Andacht vom 02.01.2014:

Ich bitte Gott, auf den sich unsere Hoffnung gründet, dass er euch in eurem Glauben mit aller Freude und allem Frieden erfüllt, damit eure Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes immer stärker und unerschütterlicher wird. Römer 15,13 (Gute Nachricht Bibel)

Es war im Jahr 1968, wenige Monate nach dem gewaltsamen Einmarsch sowjetischer Truppen in die damalige Tschechoslowakei. Der Prager Frühling hatte dadurch ein brutales Ende gefunden. Während eines volkstümlichen Konzertes sang eine Sängerin in Prag: "Morgen, morgen lacht uns wieder das Glück." Eine Welle der Begeisterung erfasste die Zuhörer. Man stand auf, stieg auf die Sitze, klatschte und sang mit. Ein Funke der Hoffnung riss die Menge mit.

Menschliches Hoffen ist auf ein besseres Morgen ausgerichtet. Ohne Hoffnung kann man das Leben nicht ertragen. "Morgen lacht uns wieder das Glück!" Lacht es uns wirklich? Oder trifft eher der Spruch zu: "Hoffen und Harren hält manchen zum Narren"? Ein russisches Sprichwort sagt: "Das Befürchtete tritt eher ein als das Erhoffte."

Es fällt auf, dass die Bibel von Hoffnung immer in der Einzahl spricht. Damit meint das Wort Gottes nicht eine unsichere, unbestimmte Zukunftserwartung. Überhaupt bezieht sich die biblische Hoffnung nicht ausschließlich auf die Zukunft. Wollte man sie grafisch darstellen, müsste man dafür wohl eine Ellipse nehmen: Der eine Brennpunkt liegt in der von Gott verheißenen Zukunft, der andere in der Gegenwart. Christliche Hoffnung beruht auf der Gewissheit der Verheißung Jesu "Ich komme bald!" (Offb 22,20), aber genauso auf seinem Versprechen "Ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende" (Mt 28,20).

Am besten werden wir dem Auftrag unseres Herrn gerecht, wenn wir unseren Mitmenschen beides bezeugen: die Freude darüber, dass Jesus in unserem Leben gegenwärtig ist und er uns im Ablauf des heutigen Tages beisteht - ob im Beruf oder beim Lernen, in der Familie oder in der Freizeit - und die Hoffnung auf seine Rückkehr, die uns beflügelt, wenn uns die Arbeit oder die Sorgen zu erdrücken drohen.

Die Art und Weise, wie wir am heutigen Tag unseren Mitmenschen begegnen, kann bei ihnen Interesse wecken, mehr über die Hoffnung zu erfahren, die uns erfüllt.

Manfred Böttcher

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Nancy van Pelt: "Von Herz zu Herz"
TLHH_klein

Kommunikation - der Klebstoff, der Mann und Frau zusammenhält. Erfahren sie mehr über die psychologischen ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com