TopLife | online
  

Andacht vom 06.01.2014:

Es kann niemand zu mir [Jesus] kommen, es sei denn, ihn ziehe der Vater, der mich gesandt hat, und ich werde ihn auferwecken am Jüngsten Tage. Johannes 6,44

Schnacks sagt man in Hamburg dazu, Sprüche. Es gibt sie wohl in jeder Familie. Sie begleiten einen wie ein Motto. Zum Thema Brautschau wusste mein Großvater - ein gottesfürchtiger Patriarch -diesen Schnack: "Ein Frauenhaar zieht stärker als ein Mastsegel!" Er und ich mochten dieses eine Mädchen, noch bevor es mich mochte. Und Großvater half mir, indem er mir seinen Mercedes lieh. Das war für ihn Ehrensache. Es half!

Wie ist das, wenn wir etwas attraktiv finden - in der Liebe, in der Kunst, in der Technik? Attraktiv, das bedeutet, man wird davon angezogen. Es zieht uns dahin und wir können kaum sagen, ob von unserer oder der anderen Seite gezogen wird.

Jesus aber lüftete das Geheimnis, wenn es um Gott geht. Er sagt: Gott zieht. Das Wort, das die Bibel hier verwendet, wird an anderen Stellen mit "schleppen" übersetzt (z. B. als die Jünger das Netz ins Boot hievten). Gott gibt sich also ganz schöne Mühe um mich. Und wenn ich ehrlich mein geistliches Leben betrachte, dann glaube ich, dass er hier und da ganz schönen "Muskelkater" bekommt.

Wie einen Verletzten am Seil, der selbst nicht mithelfen kann, zieht und hievt Gott mich in Sicherheit. Das ist etwas ganz anderes als das religiöse Bemühen, sich das Gefallen Gottes zu verdienen. Da zieht man dann in die falsche Richtung. Jesus schiebt hier einen Riegel vor, indem er kategorisch sagt: "Es kann niemand zu mir kommen, es sei denn ..." Erstaunlich, dass wir es doch immer wieder versuchen.

Jesus - und das war schon immer so - ist "anziehend". Wie ein Magnet. Gott bemüht sich auch heute um mich, mit viel Geduld und harter Arbeit. So sehr liebt er mich. Anscheinend findet er mich attraktiv, anziehend. Dabei geht es nicht um ein Ziehen mit Zwang, sondern um das Ziehen der Liebe, die wie ein unsichtbares Band zwischen ihm und mir besteht. Er möchte einfach, dass ich das Leben mit ihm entdecke.

Und wie genau zieht er? Indem er uns in Jesus gezeigt hat, wie anziehend und liebevoll er ist. Über die Anziehungskraft seines Opfers sagte Jesus: "Wenn ich am Kreuz aufgerichtet bin, werde ich alle zu mir ziehen." (Joh 12,32 NLB)

Wer sich wirklich auf Jesus einlässt, der wird bald merken: Er zieht stärker als ein Mastsegel!

Dennis Meier

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Nancy van Pelt: "Von Herz zu Herz"
TLHH_klein

Kommunikation - der Klebstoff, der Mann und Frau zusammenhält. Erfahren sie mehr über die psychologischen ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com