TopLife | online
  

Andacht vom 25.05.2014:

[Jesus sagte:] "Wenn ein Hirte hundert Schafe hat, und eines läuft weg und verirrt sich, was wird er wohl tun? Wird er nicht die neunundneunzig anderen stehen lassen und in die Berge gehen, um das verirrte Schaf zu suchen? Und wenn er es findet, wird er sich ganz sicher mehr darüber freuen als über die neunundneunzig, die nicht fortgelaufen sind. Genauso ist es nicht der Wille meines Vaters, dass auch nur eines von diesen Kindern verloren geht." Matthäus 18,11 (Neues Leben Bibel)

Manuel ist der Jüngste von acht Geschwistern, die in Asunción, der Hauptstadt von Paraguay, leben. Obwohl er erst zehn Jahre alt ist, hat er bereits ein bewegtes und leidvolles Leben hinter sich: Seine Mutter ist alkoholsüchtig und daher nicht fähig, ihren Kindern Liebe und Aufmerksamkeit zu schenken. Darum verließ Manuel - wie seine älteren Geschwister - sehr früh sein Zuhause, um auf der Straße zu leben.

Bald begegnete er einem Team christlicher Streetworker, die ihm einen Platz in einem Kinderheim besorgten und ein mehrmonatiges Programm zur Wiedereingliederung ermöglichten - in der Hoffnung, dass er lernt, ein Leben in Würde zu führen. Die Hingabe der Heimmitarbeiter hat Manuel bisher vor der Versuchung bewahrt, in sein altes Leben und zu den alten Freunden zurückzukehren.

Ich bin Gott sehr dankbar dafür, dass Er Menschen die Fürsorge, die Geduld und weitere Gaben verleiht, um junge Menschen auf den Straßen unserer Städte anzusprechen und ihnen neue Lebensperspektiven zu vermitteln. Hinter jeder Suche nach diesen verirrten und verwirrten Kindern steht der gute Hirte, Jesus; denn ein einziger fortgelaufener und verirrter junger Mensch liegt ihm noch mehr am Herzen als die 99, die bereits ein Zuhause haben.

Wer nicht die Gabe oder die Berufung hat, als Streetworker zu arbeiten, kann aber für jene beten, die das tun. Wir können regelmäßig beten - intensiver aber am 25. Mai, den die Kirchenleitung der Adventisten zum Gebetstag für Kinder in Not erklärt hat.

Wir können für Kinder wie Manuel beten, aber auch für alle, die mit Kindern arbeiten, sei es als Lehrer/-innen, Erzieher/-innen, Studienbegleiter/-innen der Bibelkurse für Kinder, Kindergottesdienst-Helfer/-innen usw. Wenn wir ihnen - sofern wir sie kennen - dazu noch ein ermutigendes Wort sagen oder schreiben, dann werden wir ihnen bestimmt große Freude bereiten!

Elí Diez-Prida

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Nancy van Pelt: "Herausforderung Erziehung"
HerErz_klein

Erziehung ist eine der schönsten aber auch der schwierigsten Aufgaben, die ein Mensch übernehmen kann. Auf alle ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com