TopLife | online
  

Andacht vom 22.06.2014:

Ist mein Wort nicht wie ein Feuer, spricht der HERR? Jeremia 23,29a

Wozu zünden wir ein Feuer an? Zum einen, um etwas zu verbrennen, vielleicht Gartenabfälle oder einen Brief, den wir vernichten wollen. Zum zweiten dient Feuer als Lichtquelle. Ein Wachfeuer in einem Zeltlager gibt Orientierung, und eine brennende Fackel erhellt bei einer Höhlenbegehung den Weg. Schließlich wollen wir uns an einem Feuer wärmen - an einem Lagerfeuer in der Nacht oder an der Glut im Kaminofen.

Damit könnte auch eine dreifache Bedeutung des Wortes Gottes ausgedrückt sein. Zum einen ist das Wort Gottes brennend, verzehrend; es ist Gerichtswort. Jeremia sollte dieses Wort den falschen Propheten seiner Zeit entgegenschleudern. So ist auch das Wort Gottes heute noch Urteil über Fehlverhalten, Kritik an Missständen - in der Gesellschaft, in der Gemeinde und auch in unserem Leben. Lasse ich mich noch vom Wort Gottes kritisieren? Lese ich auch die unbequemen und herausfordernden Texte? Bin ich bereit zu Veränderungen?

Das Wort Gottes dient auch wie ein Licht zur Orientierung und Wegweisung im Leben. Den Menschen fällt es heute immer schwerer, sich im Leben zurechtzufinden; immer mehr brauchen Beratung und Unterstützung. Das Wort Gottes kann Rat und Orientierung geben - für die Fragen des Alltags genauso wie für die existenziellen Fragen über Leben und Tod. Was hält unsere Welt im Innersten zusammen? Wie sollen wir denn leben? Wie verhalten wir uns richtig? Wie gehen wir miteinander um? Darauf hat die Bibel wegweisende und hilfreiche Antworten.

Schließlich wärmt das Wort Gottes wie ein Feuer. Es entflammt, begeistert und erwärmt Herzen. In einer Zeit, in der Menschen verletzt, verhärtet und erkaltet sind, brauchen sie umso mehr das wärmende, tröstende und heilende Wort Gottes. Das Wort Gottes, das ihnen zuspricht: Es gibt jemanden, der es gut mit dir meint; hier spricht Gott zu dir, der dich liebt und der auf dein Wohlergehen bedacht ist; hier ist Jesus Christus, der dein Heil und deine Heilung bewirkt hat.

Spricht dich dieses Wort Gottes noch an? Erwärmt und entflammt es dein Herz? Bist du begeistert, wenn du es liest oder hörst?

Ich wünsche uns dieses Brennen, das die Emma-us-Jünger während des Gesprächs mit Jesus erlebten, von dem sie später sagten: "Brannte nicht unser Herz in uns, als er mit uns redete und die Schrift öffnete?" (Lk 24,32)

Roland E. Fischer

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Julian Melgosa: "Endlich aufatmen - Wege zur Stressbewältigung"
TLEA_klein

Übermäßige Spannung führt zu Stress und hemmt unsere Lebenslust. Stress ist der Krankheitsauslöser ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com