TopLife | online
  

Andacht vom 15.08.2014:

Denn ich bin der Herr, dein Gott; ich, der heilige Gott Israels, bin dein Retter. Ich gebe Ägypten für dich als Lösegeld, den Sudan und Äthiopien noch dazu. Völker gebe ich für dich hin, ja die ganze Welt, weil du mir so viel wert bist und ich dich liebe. Jesaja 43,3-4 (Gute Nachricht Bibel)

Wir haben sicher schon einmal zugesehen, was so auf einem Kinderspielplatz abläuft. Wenn das Wetter schön ist, sind viele Kinder mit ihren Müttern da, manchmal auch mit ihren Vätern. Am liebsten beobachte ich die Kleinen. Sie spielen im Sand, schaukeln oder klettern auf den Geräten herum. Immer wieder steht so ein kleiner Knirps auf der letzten Stufe der Rutsche und blockiert den ganzen Betrieb, während er aus Leibeskräften schreit: "Mama guck mal, Mama guck mal!", und rutscht nicht eher, bis die Mama endlich auf ihn aufmerksam wird. Die Mutter verfolgt die Rutschpartie und ruft dann anerkennend: "Gut gemacht, prima!" Der Kleine strahlt!

Wir Menschen leben von Zuwendung und Liebe! Die Frage ist: Was macht unser Leben wertvoll? Von Zeit zu Zeit muss uns ein Mensch sagen: "Das war gut" oder: "Das hast du toll gemacht!" Noch besser wäre es, wenn er formulieren würde: "Du bist wertvoll, du bist in Ordnung, du bist mir wichtig, ohne dich wäre mein Leben ärmer!" Wie wichtig ist doch diese Botschaft für jeden Menschen. Wir brauchen die Überzeugung, einen Wert an sich darzustellen - unabhängig von unserem Können und unserem Besitz.

Hinter wie vielen steilen Karrieren mag der Impuls stecken, es sich und Anderen zu beweisen! Müssen wir uns auch Gott gegenüber beweisen? Nein, auf keinen Fall. Für ihn sind wir so wertvoll, dass er - wie unser Tagestext sagt - Länder opfern würde, um sein Volk zu retten. Weil aber nicht alle Länder der Welt ausreichten, um einen Sünder zu befreien, opferte er seinen eigenen Sohn. Welch ein Gegenwert!

Aus diesem Grund ist jeder Mensch ein Kandidat für den Himmel, denn Gott wünscht sich nichts sehnlicher, als dass wir mit ihm, der sein Bestes zu unserer Rettung gab, die Ewigkeit verbringen. Es gibt dabei nur eine "Einschränkung": Wir müssen es auch wollen, denn Gott zwingt niemanden, auch nicht zu "seinem Glück", sondern überlässt uns die Entscheidung.

Ich habe mich entschieden, diese große Liebe zu erwidern. Und du?

Klaus Schulz

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Ellen G. White: "Bilder vom Reiche Gottes"
Bilder_klein

Jesus malte seinen Zeitgenossen stets wunderbare Bilder vom Reiche Gottes vor Augen. Er sprach in Gleichnissen aus der Natur ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com