TopLife | online
  

Andacht vom 28.02.2005:

Fürbitte

Und der Herr wandte das Geschick Hiobs, als er für seine Freunde Fürbitte tat. Hiob 42,10

Tage und Wochen haben die Freunde mit Hiob gestritten, um ihm zu beweisen, dass er sein Unglück selber verschuldet habe - entweder durch Irrtum oder durch Gottlosigkeit oder grobe Sünden.

Vielleicht bist du auch schon einmal solchen selbst ernannten "Rechtsanwälten" Gottes begegnet. Sie meinten, dich und deine Beweggründe bestens beurteilen zu können, und glaubten, dir mit ihren Vorhaltungen einen Freundschaftsdienst zu erweisen. Wie fühltest du dich? Wahrscheinlich weißt du längst, dass du Fehler gemacht hast. Du brauchst niemanden, der dir das vorhält, du möchtest nur eins: Frieden finden. Aber wie?

Das Aufarbeiten von Vergangenheit ist sicher notwendig. Doch für Hiob war der "Dienst" der Freunde schmerzlich. Ihre "Aufklärungsarbeit" musste ein Ende haben, Hiobs Groll verschwinden. Dass dies geschah, dafür sorgte Gott auf seine Weise. Den Freunden sagte er: "Ihr habt nicht recht von mir geredet ... mein Knecht Hiob soll für euch Fürbitte tun."

Das war eine schwere Lektion für beide Parteien. Der Beschuldigte und im Elend Sitzende musste nun auch noch für die beten, die ihn in ihrer Überheblichkeit zurechtwiesen. Doch Fürbitte nimmt den Groll aus dem Herzen. Du kannst dem, für den du betest, nicht mehr böse sein. "Und der Herr wandte das Geschick Hiobs, als er für seine Freunde Fürbitte tat."

Waldemar Blume

Wir alle sind gerne groß. Großes Geld, großes Glück, große Macht, große Schau, große Reise, großes Haus, großes Einkommen, große Gesellschaften, große Autos locken die Menschen und bringen sie dazu, im Wesentlichen immer kleiner zu werden. Beim Glückhaben wählen wir immer eine Nummer zu groß, beim Liebegeben sind wir oft eine Nummer zu klein. Wirklich groß sind wir, wenn wir großmütig im Verzeihen, großzügig im Geben, großartig in kleinen Dingen und großherzig in der Liebe sind! (Axel Kühner, "Eine gute Minute")

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Ellen G. White: "Der rettende Weg"

Wie finde ich den Weg zu einem neuen Anfang? Wie bleibe ich auf diesem Weg? Treffend und anschaulich wird der Leser ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com