TopLife | online
  

Andacht vom 04.06.2005:

Ein sündhaft teures Geschenk

Und da er [Jesus] zu Bethanien war in Simons, des Aussätzigen, Hause und saß zu Tische, da kam eine Frau, die hatte ein Glas mit unverfälschtem und köstlichem Nardenöl, und sie zerbrach das Glas und goss es auf sein Haupt. Markus 14,3

Stellen wir uns vor, wir wären dabei gewesen - in Bethanien, wo Jesus mit seinen Jüngern eingeladen war.

Sie sind mit vielen Gästen zusammen am Essen. Unabhängig davon, ob das nun eher einfache oder üppige Speisen sind, - üppig, ja auffallend verschwenderisch wirkt die Liebesgabe jener Frau, die zu der Tischgesellschaft im Hause von Simon stößt, dort ein Glas mit kostbarem Nardenöl zerbricht und es auf Jesu Haupt gießt. Die Anwesenden stellen die Liebestat der Frau in Frage und lassen ganz außer Acht, dass bei Gott, der stets das Herz ansieht und nicht nur, was vor Augen ist, völlig andere Maßstäbe gelten.

Warum hat die Frau das getan? Weil sie sich schuldig fühlt und ihre Schuld gerne ungeschehen machen würde? Das vielleicht auch. Oder hat sie aus Dankbarkeit und Liebe gehandelt? Sicherlich. Und sie hat begriffen, was es bedeutet, dem Sohn Gottes gegenüberzutreten. Sie hat vermutlich seine Retterliebe erahnt, die sie so impulsiv erwiderte.

Jesus verteidigt die Frau in ihrem Handeln und gibt der Salbung mit dem kostbaren Öl noch eine tiefgehende Bedeutung: "Sie hat meinen Leib im Voraus gesalbt für mein Begräbnis." (V. 8)

Wie drücken wir unsere Dankbarkeit Jesus gegenüber aus? Wodurch wird in unserem Leben die Liebe zu Jesus sichtbar?

Lasst uns jener Frau folgen, die sehr viel einsetzte und wagte, um Jesus ihre Liebe zu beweisen. Sie setzte ein Zeichen, ein Zeichen der Liebe, das in die Geschichte eingegangen ist. Man wird davon reden, bis wir Jesus bei seiner Wiederkunft begegnen!

Albrecht Höschele

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Dr. Hans Heinz: "Radikale Veränderungen stehen bevor"

Veränderungen stehen bevor - doch wohin führen sie? Können wir der Zukunft zuversichtlich entgegenblicken? ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com