TopLife | online
  

Andacht vom 17.07.2005:

Beidseitige Erziehung

Ihr Eltern, behandelt eure Kinder nicht ungerecht! Sonst fordert ihr sie nur zum Widerspruch heraus. Eure Erziehung muss vielmehr in Wort und Tat von der Liebe zu Christus bestimmt sein. Epheser 6,4 (Hoffnung für alle)

Aus der Zeit Jesu wird eine Begebenheit berichtet, die uns nachdenklich machen sollte. Mütter brachten ihre Kinder zu Jesus, damit er sie segne. Doch die Jünger drängten sie zurück. Was immer auch ihr Beweggrund gewesen sein mag: Jesus reagierte sehr heftig, er wurde unwillig bzw. "zornig" (Hfa, GN). Warum? Hören wir Jesu Antwort:

"Lasst die Kinder doch zu mir kommen und hindert sie nicht daran, denn für Menschen wie sie steht Gottes neue Welt offen. Ich versichere euch: Wer sich Gottes neue Welt nicht schenken lässt wie ein Kind, wird niemals hineinkommen. Dann nahm er die Kinder in die Arme, legte ihnen die Hände auf und segnete sie." (Mk 10,14-16 GN)

Diese Mütter müssen gewusst haben, dass der Segen Gottes, also die Zuwendung göttlicher Kraft und Gaben, einen weit höheren Stellenwert besitzt als alle intellektuelle und religiöse Wissensvermittlung, so notwendig diese auch sei.

Was setzen wir heute als Eltern der immer weiter um sich greifenden Demoralisierung unserer Gesellschaft entgegen, der unsere Kinder Tag für Tag ausgesetzt sind? Mit Tadel und Vorwürfen werden wir ihnen nicht helfen, und auch ein vorbildliches Leben und gute Belehrung haben ihre Grenzen, denn die Sünde, die in einer Gottlosen Welt herrscht, findet in der menschlichen Natur einen starken Bundesgenossen.

Es wäre gut, wenn wir an dieser Stelle unsere ganze Hilflosigkeit sähen und dem Beispiel der Frauen aus der Zeit Jesu folgten, die ihre Kinder zu Jesus brachten. Er allein hat die Macht und die Kraft, sie vor dem Bösen zu bewahren.

Rolf Winkler

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Ellen G. White: "Der rettende Weg"

Wie finde ich den Weg zu einem neuen Anfang? Wie bleibe ich auf diesem Weg? Treffend und anschaulich wird der Leser ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com