TopLife | online
  

Andacht vom 09.09.2005:

Vergeben und vergessen

Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern ... Wenn ihr aber den Menschen nicht vergebt, so wird euch euer Vater eure Verfehlungen auch nicht vergeben. Matthäus 6,12.15

Dem Bruder oder der Schwester, den Mitmenschen gegenüber vergebungsbereit zu sein, das ist die Einstellung, die zu Gott führt, der uns ja unsere Schuld vergeben hat und immer wieder vergibt. Vergebungsbereitschaft ist die Voraussetzung dafür, dass unsere eigene Vergangenheit von Altlasten bereinigt wird. Außerdem füllt Vergebungsbereitschaft auch die Gegenwart mit neuem Glanz und wirkt bis in die Zukunft hinein.

Das war auch ein Anliegen des Apostels Paulus. In seinem Brief an die Kolosser lesen wir (3,13): "... wie der Herr euch vergeben hat, so vergebt auch ihr!" Wir könnten auch sagen: "Begnadigt euch!" Göttliche Gnade ist keine gönnerhafte Herablassung (naja, ich will dir noch mal gnädig sein), sondern ein mühevoller, langer Weg vom Himmel zur Erde, vom Thron dort oben zum Kreuz hier unten.

Begnadigung ist eng mit dem Bemühen verbunden, den anderen zu verstehen. Für Gott sind wir so wichtig, dass er sich auf unseren Standort begab. Wir versuchen meist, den andern aus unserer Sicht zu sehen und zu beurteilen. Jesus vergibt, indem er unseren Standpunkt einnimmt. Gott geht so weit, dass er unsere Sünde auf sich nimmt. Er schätzt uns und liebt uns gerade dort, wo wir es am nötigsten haben. Er sieht nicht über unser Fehlverhalten hinweg, sondern hält eine echte Lösung, eine ErLösung, für uns bereit.

Nehmen wir uns Jesus zum Vorbild, dann können wir nicht mehr alles allein von unserem Standpunkt aus betrachten. Wir werden unser Gegenüber nur dann verstehen, wenn wir versuchen, uns in seine Lage zu versetzen. Wenn uns das - wenigstens ansatzweise gelingt, fangen wir an, ihn zu verstehen und zu begreifen, weshalb er so oder so gehandelt oder geredet hat. Und wir beginnen seine Not zu erkennen, ja, vielleicht sogar mitzuempfinden, wie Jesus mit uns empfindet.

Heinz Weigmann

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Dr. Hans Heinz: "Radikale Veränderungen stehen bevor"

Veränderungen stehen bevor - doch wohin führen sie? Können wir der Zukunft zuversichtlich entgegenblicken? ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com