TopLife | online
  

Andacht vom 19.12.2005:

Vergebung lässt aufatmen!

Denn wenn ihr den Menschen ihre Verfehlungen vergebt, so wird euch euer himmlischer Vater auch vergeben. Wenn ihr aber den Menschen nicht vergebt, so wird euch euer Vater eure Verfehlungen auch nicht vergeben. Matthäus 6,14.15

Ganz unterschiedliche Gedanken können beim Lesen dieser Texte aufkommen. ,Vergebung ist für mich kein Problem. Ich bin nicht nachtragend, sondern schon längst wieder zur Tagesordnung übergegangen.' Andere dagegen tun sich schwerer und denken: ,Ich kann doch nicht so ohne weiteres über das Vorgefallene hinweggehen. Das Unrecht muss aufgearbeitet werden, sonst greift es noch mehr um sich. Ich habe die Verantwortung, meine Mitmenschen auf ihre Fehler aufmerksam zu machen, damit sie eingesehen und abgestellt werden.'

Wie sieht Gott Vergebung? Im Vaterunser bitten wir: "Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern." (Mt 6,12) Gemäß der Art und Weise, wie wir Vergebung praktizieren, begegnet uns Gott. Macht sich Gott damit abhängig von unserem Verhalten?

Bei Gott steht nicht die Schuld im Vordergrund, sondern die Gnade. Wer sich auf das Versagen des Anderen konzentriert, fängt an zu rechnen. Das führt unweigerlich zur Vergeltung, zum lieblosen Verurteilen oder zur Selbstgerechtigkeit. Gerade davon möchte uns Jesus befreien: Wir alle leben von der Güte und Barmherzigkeit Gottes. Ich kann diese Gnade nicht für mich beanspruchen und gleichzeitig andern verweigern. Wenn ich bei Fehlern - bei eigenen oder denen der anderen - stehen bleibe, schneide ich mir selbst diesen Lebensfaden ab.

Ein Erlebnis in meiner Jugendzeit hat mir das deutlich gemacht:

Durch mehrere Missverständnisse bedingt, waren mein Vater und ich sehr ärgerlich aufeinander. Wer hatte Schuld? Eigentlich beide oder nur einer oder keiner? Die Spannung wurde für mich unerträglich. So suchte ich das Gespräch und entschuldigte mich. Der Ärger war wie weggeflogen und ich begriff, dass es Angelegenheiten gibt, die nur durch Vergebung und Annahme geklärt werden können.

Schuld kann uns und andere blockieren. Nur Vergebung schafft Befreiung.

Andreas Schmidtke

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Ellen G. White: "Der rettende Weg"

Wie finde ich den Weg zu einem neuen Anfang? Wie bleibe ich auf diesem Weg? Treffend und anschaulich wird der Leser ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com