TopLife | online
  

Andacht vom 02.10.2006:

"Würze und Erkenntnis"

[Jesus sagte:] Ihr seid das Salz der Erde ... Ihr seid das Licht der Welt. Matthäus 5,13.14

Jesus war umgeben von seinen Jüngern und einer Menge von Menschen, die bereitwillig zuhörten (V. 1). Viele von ihnen waren aus Neugier gekommen, denn Jesus hatte die ersten Wunder vollbracht. Dieser Mann war anders, interessant, ungewöhnlich und seine Worte irritierten. Er sprach nämlich zu den Durchschnittsmenschen, zu denen, die genug mit dem Alltag zu tun hatten, die mit den Ansprüchen Gottes rangen und nicht so vorbildlich lebten wie die geistlichen Führer damals. Zu ihnen sagte er: Ihr seid das Salz und das Licht der Welt.

Damals zählten diese Dinge zu den wichtigsten überhaupt. Immer wieder habe ich Interpretationen gehört, die versuchten zu klären, was Licht und Salz alles bewirken können und warum sie wichtig sind. Aber wie haben ihn die Hörer verstanden? Der Vergleich mit Salz und Licht lösten bei ihnen ein Gefühl des Erstaunens aus. Wir sollen so wichtig sein?

Salz und Licht waren so bedeutend, weil Menschen beides unbedingt brauchten. Salz sicherte durch seine konservierende Eigenschaft unbedingt den Erhalt von Nahrungsmitteln und damit ihr Leben. Licht ermöglichte das Sehen, Weitersehen und damit auch Weiterleben. Für uns sind sie eine Selbstverständlichkeit.

Vielleicht würde Jesus heute formulieren: Ihr habt das, wonach die anderen suchen, und ihr wisst auch, wie man es finden kann. Ihr habt das wirklich Lebensnotwendige und könnt Menschen zeigen, wo es zu bekommen ist.

Wie sehr versuchen Menschen heute, Glücksmomente zu erleben! Jesus würde heute wohl andere Beispiele wählen, vielleicht: Ihr seid das Glück der Welt und das Internet.

Wir sollen so wichtig sein? Wir sollen so viel Verantwortung fragen? Zwischen damals und heute hat sich nicht viel wesentliches verändert. Wir staunen so wie die Zuhörer damals. Aber wir können es glauben, weil Er es sagt. Jesus macht uns so wichtig.

An diesem Tag werden mir wieder viele Menschen begegnen - die Frage ist nur, ob ich mir bewusst bin, wie wichtig ich für sie sein kann.

Herr, lass mich Botschafter an deiner Stelle sein. Lass mich Gutes tun und verkündigen!

Edgar Machel

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Siegfried Tobler, Christian Alt: "Aber am siebten Tag..."

Gerade für den stressgeplagten modernen Menschen hat Gott ein besonderes Geschenk vorbereitet - doch leider ist es fast ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com