TopLife | online
  

Andacht vom 07.08.2011:

So viel bist du mir wert, dass ich Menschen und ganze Völker aufgebe, um dich am Leben zu erhalten. Diesen hohen Preis bezahle ich, weil ich dich liebe. Jesaja 43,4 (Hoffnung für alle)

In unserer Wohnung steht ein Wandregal mit Ablageflächen, auf denen über hundert Kieselsteine liegen, die ich in Flüssen, Seen und an Meeresküsten aufgelesen habe. Es ist nichts Besonderes an ihnen, außer, dass ich nur glatte, schön geformte Steine mitgenommen habe. Es waren nur völlig wertlose Kieselsteine, von denen es Unzählige gibt.

Es war für mich eine entspannende Urlaubsbeschäftigung, die Steine sorgfältig zu bemalen. Jetzt erkennt man bunte Fische, Käfer, Schnecken, Frösche. Auf der Rückseite ist das Datum vermerkt, der Fundort und meine Initialen. Diese kleinen Kunstwerke sind jetzt kleine kostbare Erinnerungen an Ferientage. Das macht sie einzigartig und für mich wertvoll.

Ich betrachte diese Kieselsteine als Bild für das, was Gott aus uns Menschen machen kann. Zwar waren wir nie wertlos, aber wir wären verloren, wenn Gott uns nicht gesucht und gefunden hätte. Er möchte Geschöpfe für die Ewigkeit aus uns machen. Darum staunte schon David über dieses unbegreifliche Handeln Gottes: "Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst?" (Ps 8,5a)

Von der natürlichen Beschaffenheit her ist der Mensch nicht das einzige erstaunliche Lebewesen. Was uns einzigartig macht, ist nicht unser wunderbarer Körper, sondern die Handschrift und Unterschrift Gottes in unserem Leben. Wir sind seine Kunstwerke und mit unserem Verstand dazu in der Lage, ihn als Gott zu erkennen (siehe Röm 1,20) und uns für ihn zu entscheiden. Wir sind "zu seinem Bild" (1 Mo 1,27) geschaffen, um zu seiner Ehre zu leben. Wir sind bedeutsam und kostbar - nicht aufgrund dessen, was wir sind oder tun, sondern aufgrund unserer Zugehörigkeit: Wir gehören Gott! Durch den Propheten Jesaja wies Gott selbst darauf hin, dass er einen "hohen Preis" für sein Volk und für uns bezahlt hat (Jes 43,3.4 GNB). Es ist das Leben seines einzigartigen Sohnes! (Joh 3,16)

Der Wert eines Menschen ist in Gottes Augen unermesslich. Unsere Lebenszeit reicht nicht aus, Gott genügend dafür zu danken. Darum sollten wir danach streben, es in der Ewigkeit fortzusetzen. Und jetzt gleich können wir es auch schon tun.

Gerhard Zahalka

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Ellen G. White: "Der rettende Weg"

Wie finde ich den Weg zu einem neuen Anfang? Wie bleibe ich auf diesem Weg? Treffend und anschaulich wird der Leser ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com