TopLife | online
  

Was sagt die Bibel über ein Ende der Welt?

Unser Planet hat ein Ablaufdatum

Nicht ganz zu Unrecht ist man bezüglich "Weltuntergangspropheten" skeptisch. So manch einer versucht, durch düstere Zukunftsprognosen Profit zu schlagen oder andere in psychologische Abhängigkeiten zu bringen. Wegen dieses Missbrauchs aber das Thema zu ignorieren, wäre der verkehrte Weg.

Tatsache ist, dass alles in dieser Welt ein Ablaufdatum hat. Auch wenn jemand den Gedanken an einen Schöpfer völlig ablehnt, wird die Vergänglichkeit bestätigen. Ob Mensch, Tier oder Pflanze - alles lebt nur für eine bestimmte Zeit und auch nur dann, wenn die Bedingungen dafür geeignet sind. Letztere scheinen sich immer mehr zu verschlechtern. Doch unabhängig von einem möglichen, klimatisch bedingten Ende steuert unser Planet, biblisch gesehen, einem Untergang entgegen. Zumindest für eine gewisse Zeit wird alles Leben auf dieser Erde verlöschen: "Krachend werden dann die Himmel zerbersten, die Elemente werden sich auflösen und im Feuer verglühen, und die Erde wird verbrennen mit allem, was auf ihr ist." 2. Petrus 3,10 2.Teil (Hfa)

Das sind unmissverständliche Worte. Doch glücklicherweise ist es damit noch nicht zu Ende: "Wir alle aber warten auf den neuen Himmel und die neue Erde, die Gott uns zugesagt hat. Wir warten auf diese neue Welt, in der es endlich Gerechtigkeit gibt." 2. Petrus 3,13 (Hfa) Nach der Bibel gibt es eine gute und eine, zumindest oberflächlich gesehen, schlechte Nachricht. Die gute Nachricht ist die neue Erde, und Gott wird "mitten unter den Menschen sein! Er wird bei ihnen wohnen, und sie werden sein Volk sein ... Er wird alle ihre Tränen trocknen, und der Tod wird keine Macht mehr haben. Leid, Angst und Schmerzen wird es nie wieder geben; denn was einmal war, ist für immer vorbei." -Offenbarung 21, 4 (Hfa)

Kein Tod, kein Leid, keine Angst, keine Schmerzen, keine Tränen - etwas Besseres können wir uns nicht vorstellen. Nie wieder Streit, Missverständnisse und Verletzungen. Keine Angst vor Unglück, Terror oder Katastrophen. Das ist das, wonach sich jeder Mensch sehnt. Wir können aber eine solche Welt nicht schaffen, so sehr wir uns auch abmühen. Kaum ist irgendwo ein Problem gelöst, taucht anderswo ein neues auf. Aus dieser Sicht ist es deshalb auch keine wirklich schlechte Nachricht, wenn unsere Welt ein Ablaufdatum trägt.

Für alle, die sich von Gott nicht aufrütteln lassen, ist es aber doch eine schlechte Nachricht. "Dann aber, am Tag des Gerichts, wird er sein Urteil über alle Gottlosen sprechen, und auf sein Wort hin wird das Feuer Himmel und Erde vernichten." 2.Petrus 3,7 (Hfa) Man spricht heute kaum noch über das zukünftige Gericht. Es ist ein unangenehmes Thema, doch es ist nur fair, auch über die langfristigen Folgen verkehrter Entscheidungen zu sprechen. Wir gehen ohne Gott verloren. Daher lautet eine der zentralen Botschaften der Bibel, den Menschen bewusst zu machen, dass es eine neue Welt geben wird und darauf Menschen wohnen werden, die sich von Gott beschenken und sich von seinen Lebensgrundsätzen leiten ließen. Der schreckliche Kreislauf der Ungerechtigkeit bzw. der Sünde wird zu Ende gehen. In diesem Sinne entscheiden wir selbst und schon heute über unsere Zukunft, die über unseren Tod hinausgeht.

Verwandte Artikel

Freundschaft mit Jesus
11.06.2018 | Haben Sie Freunde? Wirklich gute Freunde? Man kann sich glücklich schätzen, wenn man eine/n gute/n Freund/in hat. Denn Freundschaft ist ein kostbares Geschenk. Mit einem Menschen durch das Leben zu gehen, dem man sich ohne Scheu anvertrauen kann, der mit einem lacht, weint und bleibt, wenn alle anderen gehen - das ist ein Schatz im Leben.
Erschienen in: Top Life Aktuell 1803
Tragen und Getragen werden
22.03.2018 | Wie viel haben Sie heute schon getragen? Vielleicht haben Sie eine Einkaufstasche getragen, ein Paket zur Post gebracht, vielleicht war es nur ein leichter Brief ... Vielleicht haben Sie ein Kind im Arm oder etwas für einen anderen Menschen getragen ... Vielleicht konnten Sie ein Geschenk nach Hause tragen, etwas Schönes und Frohmachendes. Vielleicht aber haben Sie auch eine Sorge getragen, einen Kummer, einen Wunsch, ein Anliegen oder auch eine Krankheit und manche Beschwerden.
Erschienen in: Top Life Aktuell 1802
Zuhause bei Gott
05.02.2018 | Glauben Sie? An wen oder was glauben Sie? Was bedeutet es eigentlich konkret, an Gott zu glauben? Eine kurze interessante Definition des Wortes "glauben" findet sich im "Neutestamentlichen Wörterbuch" von Ralf Luther: "Glauben heißt im Hebräischen: gewiss sein, trauen, ja sagen; der griechische Ausdruck [kursiv]pistis[/kursiv] bedeutet Treue; im Deutschen ist glauben verwandt mit geloben (Treue versprechen). Wenn in der Bibel davon die Rede ist, dass ein Mensch glaubt, so hat das die Grundbedeutung, dass der Mensch an seiner Zugehörigkeit zu Gott festhält - dass er sich von seiner himmlischen Heimat nicht abdrängen lässt."
Erschienen in: Top Life Aktuell 1801
Gesucht und gefunden!
28.11.2017 | Suchen Sie manchmal etwas in Ihrem Haushalt? In der Wohnung, auf dem Schreibtisch im Büro, im Auto ...? Ich suche sehr oft. Wir wohnen zwar nur in einem sehr kleinen Haus, aber dennoch schaffe ich es, meine Sachen immer zu verlegen. Manchmal kommt es dabei zu etwas skurrilen Situationen, wenn ich z.B. meine Brille auf der Nase suche. Das bringt uns zu einer weiteren Frage: Warum sucht man etwas?
Erschienen in: Top Life Aktuell 1706
Prädestination - hat Gott alles vorherbestimmt?
19.09.2017 | Schon in der Reformationszeit hat man über eine Frage diskutiert, die heute viele beschäftigt. Wenn Gott allwissend und allmächtig ist, sind wir dann überhaupt noch wirklich frei? Ist nicht alles vorherbestimmt? Und ist es nicht ungerecht, wenn Gott manche Menschen auserwählt und andere nicht wie z.B. bei Jakob und Esau?
Erschienen in: Top Life Aktuell 1705

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Nancy van Pelt: "Von Herz zu Herz"
TLHH_klein

Kommunikation - der Klebstoff, der Mann und Frau zusammenhält. Erfahren sie mehr über die psychologischen ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com