TopLife | online
  

Verfasser: Pierre Intering
Erschienen in:Top Life Aktuell 1003

Bad news are good news

"Bad news are good news" (schlechte Nachrichten sind gute Nachrichten) – dieser praktizierte, journalistische Grundsatz fällt besonders in den letzten Jahren immer unangenehmer auf.

Man möchte sich diesem entziehen und in den eigenen Meldungen gegensätzliche Akzente setzen. Dabei stelle ich aber fest, dass dies immer schwerer wird. Das liegt nicht nur daran, dass man sich verpflichtet fühlt, auf Dinge hinzuweisen, die verändert gehören, sondern besonders daran, dass alle möglichen Krisen uns einfach überrollen, ob wir wollen oder nicht. Das einfach zu ignorieren oder schönzureden wäre genauso verkehrt wie die Panikmache, die nicht zwischen Fakt und Fiktion unterscheiden kann.

Geht es nur mir so, dass man den Eindruck hat, dass in den letzten Jahren Dinge passierten, die wir nicht für möglich gehalten haben, die selbst die besten Experten überfordern, und man immer hektischer versucht, neu aufflammende Brandherde zu löschen? Die letzten Ereignisse sind da wie Warnschüsse vor dem Bug des Weltenschiffes: Eine der unzähligen Bohrinseln explodiert und das Horrorszenario geht los, ein noch aktiver Vulkan, wie viele hundert andere, bricht aus und legt den Flugverkehr der halben Welt lahm. Als ob die "allgemeine" Wirtschaftskrise nicht schon genug wäre, stehen "plötzlich" ganze Länder vor dem Konkurs. Auch wenn noch nie alles sicher war, geben die Entwicklungen doch zu denken. Wie wird das alles enden?

Keine ermutigenden Sätze? Nein, und doch irgendwie ja. Ohne den Verschwörungstheoretikern in die Hände zu spielen, müssen wir doch festhalten, dass diese Ereignisse und kommende, die alles andere übertreffen, zumindest für Christen gar nicht so überraschend sein sollten. Jesus hat ernsthaft darüber geredet. In Ihrer Bibel, z.B. in Matthäus, Kap. 24, können Sie darüber nachlesen.

Wir dürfen sicher nichts schlechtreden, aber wir dürfen auch die Augen vor den Tatsachen nicht verschließen. Das erinnert mich an das Buch von Dr. Ariel Noltze "Operation Mensch" (siehe http://www.toplife-center.com/shop/artikel_260342.php?v_sid=20100818Fw37lk0e). Wir kommen manchmal nicht um eine Operation herum. Auch unser Planet braucht einen besonderen Eingriff. Es ist spannend zu lesen, wie Gott uns dies in der Bibel deutlich macht und zeigt, was geschehen wird. Da werden dann schlechte Nachrichten zu guten. Kennen Sie die?

Diese Artikel werden Sie auch interessieren

Täuschen und Tarnen
23.03.2008 | Über den Umgang mit der Wahrheit
Die gute Nachricht vom Ende der Welt
23.03.2008 | Was das Weltende bedeutet
Erschienen in: Top Life Magazin 4 / 2007
Die Macht der Medien
16.09.2009 | Segen und Fluch der modernen Medienkultur
Erschienen in: Top Life Magazin 1 / 2009

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Roland Rommel: "Die grosse Wende"
Wende_klein

Es ist nicht einfach, sich der Frage nach dem Sinn des Lebens zu stellen. Roland Rommel tut es vorbehaltlos. Beim Fall der ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com