TopLife | online
  

Andachten

Andachten aus  Kapitel  

Sortiert nach:  Datum | Titel | Bibelstelle 
 Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 

03.02.2012 | Als Saul von Samuel wegging, machte Gott ihn zu einem neuen Menschen. 1. Samuel 10,9 (Gute Nachricht Bibel) mehr...
Herztransplantation vor Amtsantritt
18.10.2009 | Und es geschah, als er sich umwandte, um von Samuel wegzugehen, da gab ihm Gott ein anderes Herz. Und alle diese Zeichen trafen an demselben Tag ein. 1. Samuel 10,9 (Elberfelder) mehr...
Behandlung erfolgreich - Ehe tot!
17.09.2009 | Und es geschah, als er sich umwandte, um von Samuel wegzugehen, da gab ihm Gott ein anderes Herz. Und alle diese Zeichen trafen an demselben Tag ein. 1. Samuel 10,9 (Elberfelder) mehr...
Auf "Durchzug" stellen ...
25.03.2006 | Aber einige ruchlose Leute sprachen: "Was soll der uns helfen?" Und sie verachteten ihn und brachten ihm kein Geschenk. Er aber tat, als hörte er es nicht. 1. Samuel 10,27 mehr...
Der Stellenwert Gottes
28.05.2006 | Denn Widerspenstigkeit ist eine Sünde wie Wahrsagerei, und Widerstreben ist wie Abgötterei und Götzendienst. 1. Samuel 15,23 (Elberfelder Bibel) mehr...

16.09.2014 | Der HERR sagte ... "Ein Mensch sieht, was in die Augen fällt; ich aber sehe ins Herz." 1. Samuel 16,7 (Gute Nachricht Bibel) mehr...

05.11.2013 | Denn nicht sieht der HERR auf das, worauf ein Mensch sieht. Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der HERR aber sieht das Herz an. 1. Samuel 16,7b mehr...

24.05.2013 | Denn nicht sieht der Herr auf das, worauf ein Mensch sieht. Ein Mensch sieht was vor Augen ist; der Herr aber sieht das Herz an. 1 Samuel 16,7b mehr...

21.11.2012 | Doch der Herr sagte zu ihm [Samuel]: "Lass dich von seinem Aussehen und von seiner Größe nicht beeindrucken ... Denn ich urteile nach anderen Maßstäben als die Menschen. Für die Menschen ist wichtig, was sie mit den Augen wahrnehmen können; ich dagegen schaue jedem Menschen ins Herz." 1. Samuel 16,7 (Hoffnung für alle) mehr...

12.08.2012 | Der Herr sagte ... "Lass dich von seinem Aussehen und von seiner Größe nicht beeindrucken ... Denn ich urteile nach anderen Maßstäben als die Menschen. Für die Menschen ist wichtig, was sie mit den Augen wahrnehmen können; ich dagegen schaue jedem Menschen ins Herz." 1. Samuel 16,7 (Hoffnung für alle) mehr...

14.09.2010 | Doch der HERR sagte zu Samuel: "Lass dich nicht davon beeindrucken, dass er groß und stattlich ist. Er ist nicht der Erwählte. Ich urteile anders als die Menschen. Ein Mensch sieht, was in die Augen fällt; ich aber sehe ins Herz." 1. Samuel 16,7 (Gute Nachricht Bibel) mehr...
So weit das Auge schaut ...
27.02.2009 | Aber der HERR sprach zu Samuel: Sieh nicht an sein Aussehen und seinen hohen Wuchs; ich habe ihn verworfen. Denn nicht sieht der HERR auf das, worauf ein Mensch sieht. Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der HERR aber sieht das Herz an. 1. Samuel 16,7 mehr...
Von sichtbaren und unsichtbaren Qualitäten
22.11.2007 | Aber der HERR sprach zu Samuel: Sieh nicht an sein Aussehen und seinen hohen Wuchs; ich habe ihn verworfen. Denn nicht sieht der HERR auf das, worauf ein Mensch sieht. Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der HERR aber sieht das Herz an. 1. Samuel 16,7 mehr...
Worte des Dichters?
24.02.2007 | Aber der HERR sprach zu Samuel: Sieh nicht an sein Aussehen und seinen hohen Wuchs; ich habe ihn verworfen! Denn nicht sieht der HERR auf das, worauf ein Mensch sieht. Ein Mensch sieht, was vor Augen ist, der HERR aber sieht das Herz an. 1. Samuel 16,7 mehr...
Unzufrieden mit dem Äußeren?
08.02.2006 | Ein Mensch sieht, was vor Augen ist, der HERR aber sieht das Herz an. 1. Samuel 16,7 mehr...
Pluspunkte sammeln?
28.04.2005 | Lass dich von seinem Aussehen und von seiner Größe nicht beeindrucken ... Denn ich urteile nach anderen Maßstäben als die Menschen. Für die Menschen ist wichtig, was sie mit den Augen wahrnehmen können; ich dagegen schaue jedem Menschen ins Herz. 1. Samuel 16,7 (Hoffnung für alle) mehr...
Wärst du gern mehr?
21.01.2005 | Lass dich von seinem Aussehen und von seiner Größe nicht beeindrucken ... Für die Menschen ist wichtig, was sie mit den Augen wahrnehmen können; ich dagegen schaue jedem Menschen ins Herz. 1. Samuel 16,7 (Hoffnung für alle) mehr...
Durchblick
19.11.2004 | Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der Herr aber sieht das Herz an. 1. Samuel 16,7 mehr...
Kinderaugen
25.10.2008 | Und er war bräunlich, mit schönen Augen und von guter Gestalt. 1. Samuel 16,12 mehr...

05.09.2014 | Immer wenn der böse Geist über Saul herfiel, griff David zur Harfe und begann zu spielen. Und immer wieder brachte die Musik Saul Erleichterung. Er fühlte sich besser, und der böse Geist ließ ihn in Ruhe. 1. Samuel 16,23 (Hoffnung für alle) mehr...

04.11.2012 | David antwortete: "Du trittst gegen mich an mit Säbel, Spieß und Schwert. Ich aber komme mit dem Beistand des HERRN, des Herrschers der Welt, des Gottes, dem das Heer Israels folgt und den du verhöhnt hast." 1. Samuel 17,45 (Gute Nachricht Bibel) mehr...
Echt wohltuend
11.09.2008 | Als David aufgehört hatte, mit Saul zu reden, verband sich das Herz Jonatans mit dem Herzen Davids, und Jonatan gewann ihn lieb wie sein eigenes Herz. 1. Samuel 18,1 mehr...
Freundschaft
03.09.2006 | Als David aufgehört hatte, mit Saul zu reden, verband sich das Herz Jonatans mit dem Herzen Davids, und Jonatan gewann ihn lieb wie sein eigenes Herz. 1. Samuel 18,1 mehr...

12.12.2012 | Als David vom Sieg über die Philister zurückkehrte, zogen die Frauen aus allen Städten Israels zu Gesang und Reigen dem König Saul entgegen mit Tamburinen, mit Jubel und mit Triangeln. Und die Frauen tanzten, sangen, und riefen: "Saul hat seine Tausende erschlagen und David seine Zehntausende." 1. Samuel 18,6.7 (Elberfelder Bibel) mehr...
Freunde ohnegleichen
06.09.2009 | Und Jonatan sprach zu David: Geh hin mit Frieden! Für das, was wir beide geschworen haben im Namen des HERRN, dafür stehe der HERR zwischen mir und dir, zwischen meinen Nachkommen und deinen Nachkommen in Ewigkeit. 1. Samuel 20,42 mehr...

09.10.2010 | Da machte sich Jonatan, Sauls Sohn, auf und ging hin zu David ... und stärkte sein Vertrauen auf Gott. 1. Samuel 23,16 mehr...
Vertrauen gut ...
02.11.2007 | Da machte sich Jonatan, Sauls Sohn, auf und ging hin zu David nach Horescha und stärkte sein Vertrauen auf Gott. 1. Samuel 23,16 mehr...
Die wievielte Geige darf es denn sein?
29.01.2009 | Und [Jonatan] sagte zu ihm: "Hab keine Angst! Mein Vater wird dich nicht in seine Gewalt bringen. Du wirst König über Israel werden und ich werde der zweite Mann nach dir sein. Das weiß auch mein Vater ganz genau." Die beiden schlossen einen Freundschaftsbund und riefen den HERRN als Zeugen dafür an. Dann kehrte Jonatan nach Hause zurück, während David in Horescha blieb. 1. Samuel 23,17.18 (Gute Nachricht Bibel) mehr...

18.09.2013 | Saul wählte 3000 Elitesoldaten aus ganz Israel aus und machte sich auf die Suche nach David und seinen Leuten. Als sie bei den eingezäunten Schafweiden in der Nähe des Steinbockbergs vorbeikamen und eine Höhle fanden, ging der König hinein, um seine Notdurft zu verrichten. Ausgerechnet im hintersten Winkel dieser Höhle hatten David und seine Männer sich versteckt ... Da schlich sich David nach vorne und schnitt unbemerkt einen Zipfel von Sauls Mantel ab. 1. Samuel 24,35 (Hoffnung für alle) mehr...
Überhitzte Manneskraft
13.06.2005 | Und es begab sich danach, dass Absalom sich einen Wagen anschaffte und Rosse und fünfzig Mann, die seine Leibwache waren. 2. Samuel 15,1 mehr...
Verfluchung
29.06.2004 | Als aber der König David nach Bahurim kam, siehe, da kam ein Mann von dort heraus, vom Geschlecht des Hauses Saul, der hieß Schimi, der Sohn Geras; der kam heraus und fluchte und warf mit Steinen nach David und allen Großen des Königs David. 2. Samuel 16,5.6 mehr...
Das Langhaar-Risiko
12.12.2009 | Siehe, da kam der Mohr und sprach: Hier gute Botschaft, mein Herr und König! Der HERR hat dir heute Recht verschafft gegen alle, die sich gegen dich auflehnten ... Es müsse den Feinden meines Herrn, des Königs, ergehen, wie es dem jungen Mann ergangen ist, und auch allen, die sich böswillig gegen dich auflehnen. 2. Samuel 18,31.32 mehr...

14.07.2012 | "80 Jahre bin ich nun schon alt, und es fällt mir schwer, klare Gedanken zu fassen. Ich schmecke kaum noch, was ich esse oder trinke, und den Gesang deiner Sänger und Sängerinnen höre ich nicht mehr gut. Ich würde dir, mein König, doch nur zur Last fallen." 2. Samuel 19,36 (Hoffnung für alle) mehr...

31.05.2011 | Du, HERR, bist mein Fels, meine Burg, mein Retter, du, Gott, bist meine sichere Zuflucht, mein Beschützer, mein starker Helfer, meine Festung auf steiler Höhe! 2. Samuel 22,2.3a (Gute Nachricht Bibel) mehr...
Who is my castle?
08.03.2008 | Der Herr ist mein Fels und meine Burg und mein Erretter. 2. Samuel 22,2 mehr...

04.01.2014 | "Ja, du, HERR, bist meine Leuchte; der HERR macht meine Finsternis licht. Denn mit dir kann ich Kriegsvolk zerschlagen und mit meinem Gott über Mauern springen." 2. Samuel 22,29-30 mehr...

30.10.2012 | Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. 2. Samuel 22,30 mehr...
Morgenstund
05.06.2004 | Gott stärkt mich mit Kraft und weist mir den rechten Weg. 2. Samuel 22,33 mehr...
Der Bund
22.07.2005 | So ist mein Haus fest bei Gott; denn er hat mir einen ewigen Bund gesetzt, in allem wohl geordnet und gesichert. 2. Samuel 23,5 mehr...
Das Vermächtnis
10.06.2004 | Als nun die Zeit herbeikam, dass David sterben sollte, gebot er seinem Sohn Salomo und sprach: Ich gehe hin den Weg aller Welt. So sei getrost und sei ein Mann und diene dem Herrn, deinem Gott, dass du wandelst in seinen Wegen und hältst seine Satzungen. 1. Könige 2,1-3 mehr...
Besser als 6 aus 45!
01.11.2005 | Bitte, was ich dir geben soll. 1. Könige 3,5 mehr...

06.08.2014 | "Ich bin noch viel zu jung und unerfahren und fühle mich dieser Aufgabe nicht gewachsen." 1. Könige 3,7b (Gute Nachricht Bibel) mehr...
"Wünsch dir was ...!"
22.02.2006 | Ich [Salomo] fühle mich dieser Aufgabe nicht gewachsen ... Ich trage die Verantwortung für so viele Menschen ... Darum schenke mir ein Herz, das auf deine Weisung hört... 1. Könige 3,7-9 (Gute Nachricht Bibel) mehr...

08.11.2013 | So gib denn deinem Knecht [Salomo] ein hörendes Herz, dein Volk zu richten, zu unterscheiden zwischen Gut und Böse. Denn wer vermag dieses dein gewaltiges Volk zu richten? 1. Könige 3,9 (Elberfelder Bibel) mehr...
Was ich vom Nächsten weiß ..
10.04.2009 | Der Herr, unser Gott, stehe uns bei, wie er schon unseren Vorfahren beigestanden hat! Möge er uns nie verlassen oder gar verstoßen. 1. Könige 8,57 (Hoffnung für alle) mehr...

09.08.2014 | Silber war zu Salomos Zeiten in Jerusalem so gewöhnlich wie Steine, und das kostbare Zedernholz gab es in so großen Mengen wie das Holz der Maulbeerfeigenbäume im jüdischen Hügelland. 1. Könige 10,27 (Hoffnung für alle) mehr...
Hunger
20.06.2004 | Ich habe den Raben geboten, dass sie dich versorgen sollen ... Und die Raben brachten ihm Brot und Fleisch des Morgens und des Abends. 1. Könige 17,4.6 mehr...

10.06.2012 | Morgens und abends brachten die Raben [Elia] Brot und Fleisch, und seinen Durst stillte er am Bach. Nach einiger Zeit vertrocknete der Bach, denn es hatte schon lange nicht mehr geregnet. 1. Könige 17,6.7 (Hoffnung für alle) mehr...

30.08.2014 | [Elia sprach:] "Wie lange hinkt ihr auf beiden Seiten? Ist der HERR Gott, so wandelt ihm nach, ist´s aber Baal, so wandelt ihm nach." Und das Volk antwortete ihm nichts. 1. Könige 18,21 mehr...
Das Gottesurteil am Karmel
11.02.2006 | Ruft ihr den Namen eures Gottes an, aber ich [Elia] will den Namen des HERRN anrufen. Welcher Gott nun mit Feuer antworten wird, der ist wahrhaftig Gott. Und das ganze Volk antwortete und sprach: Das ist recht. 1. Könige 18,24 mehr...
Gottes "Engelsgeduld"
12.02.2006 | Erhöre mich, HERR, erhöre mich, damit dies Volk erkennt, dass du, HERR, Gott bist und ihr Herz wieder zu dir kehrst! 1. Könige 18,37 mehr...
Freiraum
15.11.2004 | Da fiel Feuer des Herrn herab und fraß Brandopfer, Holz, Steine und Erde und leckte das Wasser auf im Graben. 1. Könige 18,38 mehr...

05.06.2013 | [Elia] aber ging hin in die Wüste eine Tagereise weit und kam und setzte sich unter einen Wacholder und wünschte sich zu sterben und sprach: "Es ist genug, so nimm nun, HERR, meine Seele; ich bin nicht besser als meine Väter." 1. Könige 19,4 mehr...

03.11.2012 | "Herr, ich kann nicht mehr", stöhnte [Elia]. "Lass mich sterben." 1. Könige 19,4 (Hoffnung für alle) mehr...

13.06.2010 | Allein wanderte [Elia] einen Tag lang weiter bis tief in die Wüste hinein. Zuletzt ließ er sich unter einen Ginsterstrauch fallen und wünschte, tot zu sein. "Herr, ich kann nicht mehr!", stöhnte er. "Lass mich sterben! Irgendwann wird es mich sowieso treffen, wie meine Vorfahren. Warum nicht jetzt?" 1. Könige 19,4 (Hoffnung für alle) mehr...
Burnout nach dem Höhepunkt
13.03.2008 | Er [Elia] aber ging hin in die Wüste eine Tagesreise weit und kam und setzte sich unter einen Wacholder und wünschte sich zu sterben und sprach: Es ist genug, so nimm nun, Herr, meine Seele; ich bin nicht besser als meine Väter. 1. Könige 19,4 mehr...
Höhen und Tiefen
28.06.2005 | Es ist genug, so nimm nun, Herr, meine Seele; ich bin nicht besser als meine Väter. 1. Könige 19,4b mehr...
Mitte der Nacht - Anfang des Tages
16.02.2009 | Und der Engel des HERRN kam zum zweiten Mal wieder und rührte ihn an und sprach: Steh auf und iss! Denn du hast einen weiten Weg vor dir. Und er stand auf und aß und trank und ging durch die Kraft der Speise vierzig Tage und vierzig Nächte bis zum Berg Gottes, dem Horeb. 1. Könige 19,7.8 mehr...
Vom breiten und vom schmalen Weg
21.08.2008 | Und ich will übrig lassen siebentausend in Israel, alle Knie, die sich nicht gebeugt haben vor Baal, und jeden Mund, der ihn nicht geküsst hat. 1. Könige 19,18 mehr...
Treu bis ...
04.08.2007 | Und Ahab redete mit Nabot und sprach: Gib mir deinen Weinberg; ich will mir einen Kohlgarten daraus machen, weil er so nahe an meinem Hause liegt. Ich will dir einen besseren Weinberg dafür geben oder, wenn dir's gefällt, will ich dir Silber dafür geben, soviel er wert ist. Aber Nabot sprach zu Ahab: Das lasse der HERR fern von mir sein, dass ich dir meiner Väter Erbe geben sollte! 1. Könige 21,2.3 mehr...
"Abverkauf"
22.09.2006 | Ja, ich [Elia] habe dich gefunden, weil du dich verkauft hast, Unrecht zu tun vor dem HERRN. 1. Könige 21,20 mehr...

15.04.2010 | Es war niemand, der sich so verkauft hätte, Unrecht zu tun vor dem Herrn wie Ahab, den seine Frau Isebel verführte. 1. Könige 21,25 mehr...

06.07.2010 | Und Elia sprach zu [Elisa]: "Bleib du hier, denn der HERR hat mich an den Jordan gesandt." Er aber sprach: "So wahr der HERR lebt und du lebst: Ich verlasse dich nicht." Und es gingen die beiden miteinander. 2. Könige 2,6 mehr...
Mitgehen in schweren Stunden
24.04.2007 | Und Elia sprach zu ihm: Bleib du hier, denn der HERR hat mich an den Jordan gesandt. Er aber sprach: So wahr der HERR lebt und du lebst: Ich verlasse dich nicht. Und es gingen die beiden miteinander. 2. Könige 2,6 mehr...

29.07.2013 | Wie vorher sein Lehrer Elia schlug jetzt [Elisa] mit dem Mantel auf das Wasser und rief: "Wo ist der Herr, der Gott Elias?" Da teilte sich das Wasser, und Elisa konnte den Fluss wieder durchqueren. 2. Könige 2,14 (Hoffnung für alle) mehr...
Wer eine Grube gräbt ...
05.02.2009 | Und als der Spielmann auf den Saiten spielte, kam die Hand des HERRN auf Elisa, und er sprach: So spricht der HERR: Macht hier und da Gruben in diesem Tal... Aber am nächsten Morgen, zur Zeit, da man Speisopfer opfert, siehe, da kam Wasser von Edom her und füllte das Land mit Wasser. 2. Könige 3,15.16.20 mehr...

05.08.2012 | Es schrie eine Frau unter den Frauen der Prophetenjünger zu Elisa und sprach: "Dein Knecht, mein Mann, ist gestorben; und du weißt ja, dass dein Knecht den HERRN fürchtete. Nun kommt der Schuldherr und will meine beiden Kinder nehmen zu leibeigenen Knechten." 2. Könige 4,1 mehr...

10.08.2012 | Elisa sprach zu [der notleidenden Frau]: "Was soll ich dir tun? Sage mir, was hast du im Hause?" Sie sprach: "Deine Magd hat nichts im Hause als einen Ölkrug." 2. Könige 4,2 mehr...
Das Beste kommt noch!
09.04.2009 | Wir wissen: Gott, der Jesus vom Tod auferweckt hat, wird auch uns auferwecken. Dann werden wir mit euch gemeinsam vor Gott stehen. 2. Korinther 4,14 (Hoffnung für alle) mehr...
Ein geniales Rezept
26.11.2004 | Da ging einer aufs Feld, um Kraut zu sammeln, und fand ein Rankengewächs und pflückte sein Kleid voll mit wilden Gurken. Und als er kam, schnitt er's in den Topf zum Gemüse - sie kannten's aber nicht - und legte es den Männern zum Essen vor. Als sie nun von dem Gemüse aßen, schrien sie und sprachen: O Mann Gottes, der Tod im Topf! Denn sie konnten's nicht essen. 2. Könige 4,39.40 mehr...
Kleine Haushaltshilfe ganz groß
29.07.2008 | Aber die Kriegsleute der Aramäer waren ausgezogen und hatten ein junges Mädchen weggeführt aus dem Lande Israel; die war im Dienst der Frau Naamans. 2. Könige 5,2 mehr...
Sklavin ohne Bitterkeit
17.01.2006 | Aber die Kriegsleute der Aramäer waren ausgezogen und hatten ein junges Mädchen weggeführt aus dem Lande Israel; die war im Dienst der Frau Naamans. Die sprach zu ihrer Herrin: Ach, dass mein Herr wäre bei dem Propheten in Samaria! Der könnte ihn von seinem Aussatz befreien. 2. Könige 5,2.3 mehr...
Dennoch Glauben
24.10.2004 | Aber die Kriegsleute der Aramäer waren ausgezogen und hatten ein junges Mädchen weggeführt aus dem Lande Israel; die war im Dienst der Frau Naamans. Die sprach zu ihrer Herrin: Ach, dass mein Herr wäre bei dem Propheten in Samaria! Der könnte ihn von seinem Aussatz befreien. 2. Könige 5,2.3 mehr...
Eigene Vorstellungen von Gott und seinem Handeln
09.03.2008 | Da wurde Naaman zornig und zog weg und sprach: Ich meinte, er selbst sollte zu mir herauskommen und hertreten und den Namen des Herrn, seines Gottes, anrufen und seine Hand hin zum Heiligtum erheben und mich so von dem Aussatz befreien. 2. Könige 5,11 mehr...

09.07.2013 | Schließlich sagte Naaman: "Wenn du schon mein Geschenk nicht annimmst, dann lass mich wenigstens so viel Erde von hier mitnehmen, wie zwei Maultiere tragen können. Denn ich will in Zukunft keinem anderen Gott mehr Brand oder Mahlopfer darbringen, nur noch dem Herrn." 2. Könige 5,17 (Gute Nachricht Bibel) mehr...
Eisen schwimmen?
26.02.2006 | Der Prophet [Elisa] schnitt einen Zweig vom Baum ab und warf ihn dort ins Wasser. Da tauchte das Eisen plötzlich auf und schwamm an der Wasseroberfläche. 2. Könige 6,6 (Hoffnung für alle) mehr...

28.10.2010 | Doch Elisa beruhigte ihn: "Du brauchst keine Angst zu haben! Denn auf unserer Seite steht ein noch größeres Heer." Dann betete er: "Bitte, HERR, öffne ihm die Augen!" Da öffnete der Herr Elisas Diener die Augen, und er konnte sehen, dass der ganze Berg, auf dem die Stadt stand, von Pferden und Streitwagen aus Feuer beschützt wurde. 2. Könige 6,16.17 (Hoffnung für alle) mehr...

11.01.2011 | Und Elisa betete und sprach: HERR, öffne ihm die Augen, dass er sehe! Da öffnete der HERR dem Diener die Augen und er sah, und siehe, da war der Berg voll feuriger Rosse und Wagen um Elisa her. 2. Könige 6,17 mehr...
Von bitterster Not zum Überfluss
31.01.2009 | Darauf sagte Elischa zu allen Anwesenden: "Hört das Wort des HERRN! SO spricht der HERR: ,Morgen um diese Zeit sind im Tor von Samaria fünf Kilo Weizenmehl und zehn Kilo Gerstenkörner für ein Silberstück zu kaufen!'" Der Offizier, der den König begleitete, gab zurück: "Das ist unmöglich, selbst wenn der HERR Fenster in den Himmel machen würde!" Elischa sagte zu ihm: "Du wirst es mit eigenen Augen sehen, aber nicht mehr davon essen!" 2. Könige 7,1.2 (Gute Nachricht Bibel) mehr...

16.02.2013 | Dann aber sagten sie sich: "Das ist nicht recht, was wir da tun. Heute ist ein großer Tag, wir haben eine gute Nachricht zu überbringen. Wenn wir die auch nur bis morgen für uns behielten, würden wir uns schuldig machen. Kommt, wir gehen in die Stadt, zum Palast des Königs, und melden dort, was geschehen ist!" 2. Könige 7,9 (Gute Nachricht Bibel) mehr...

08.04.2012 | Dann aber sagten sie sich: "Das ist nicht recht, was wir da tun. Heute ist ein großer Tag, wir haben eine gute Nachricht zu überbringen. Wenn wir die auch nur bis morgen für uns behielten, würden wir uns schuldig machen. Kommt, wir gehen in die Stadt, zum Palast des Königs, und melden dort, was geschehen ist!" 2. Könige 7,9 (Gute Nachricht Bibel) mehr...
Hunger - nach Leben!
24.05.2009 | Dann aber sagten sie sich: "Das ist nicht recht, was wir da tun. Heute ist ein großer Tag, wir haben eine gute Nachricht zu überbringen. Wenn wir die auch nur bis morgen für uns behielten, würden wir uns schuldig machen. Kommt, wir gehen in die Stadt, zum Palast des Königs, und melden dort, was geschehen ist!" 2. Könige 7,9 (Gute Nachricht Bibel) mehr...
Wo ist der Haken?
10.10.2009 | Sie liefen also zur Stadt, riefen die Torwächter und meldeten ihnen: "Wir sind im Lager der Syrer gewesen. Kein Mensch ist mehr dort..." Die Torwächter gaben die Nachricht weiter und man meldete es im Palast des Königs. Der König stand auf - es war mitten in der Nacht - und beriet sich mit seinen hohen Offizieren. Er sagte: "Ich will euch sagen, was die Syrer mit uns vorhaben ... Sie warten nur darauf, dass wir uns aus der Stadt herauswagen. Dann werden sie uns alle gefangen nehmen und in die Stadt eindringen!" 2. Könige 7,10-12 (Gute Nachricht Bibel) mehr...
Etwas treu - etwas schwanger?
09.03.2009 | Amazja tat, was dem Herrn gefiel, obwohl er ihm nicht so treu diente wie sein Vorfahre David. Er folgte zwar dem guten Vorbild seines Vaters Joasch, doch ließ auch er die Höhenheiligtümer nicht entfernen. Das Volk brachte dort weiter seine Opfer. 2. Könige 14,3.4 (Hoffnung für alle) mehr...
Von Halbherzigkeit und ganzen Herzensentscheidungen
03.04.2009 | Hiskia tat, was dem Herrn gefiel. In allem folgte er dem Beispiel seines Vorfahren David. Er ließ die Heiligtümer auf den Hügeln zerstören, zerschmetterte die Steine, die fremden Göttern geweiht waren, und das Standbild der Göttin Aschera. Er zerschlug auch die bronzene Schlange, die Mose einst gemacht hatte, denn die Israeliten verbrannten vor ihr immer wieder Weihrauch als Opfer. 2. Könige 18,3.4 (Hoffnung für alle) mehr...
Anbetung auf Abwegen
15.05.2009 | Er ließ die Heiligtümer auf den Hügeln zerstören, zerschmetterte die Steine, die fremden Göttern geweiht waren, und das Standbild der Göttin Aschera. Er zerschlug auch die bronzene Schlange, die Mose einst gemacht hatte, denn die Israeliten verbrannten vor ihr immer wieder Weihrauch als Opfer. 2. Könige 18,4 (Hoffnung für alle) mehr...

21.01.2010 | Hiskia tat, was dem HERRN gefiel, so wie sein Stammvater David vor ihm. Deshalb war der HERR mit ihm und schenkte ihm Erfolg in allem, was er unternahm. 2. Könige 18,6.7a (Neues Leben) mehr...
Just bad news are good news?
02.05.2008 | Zu dieser Zeit wurde Hiskia todkrank. Und der Prophet Jesaja, der Sohn des Amoz, kam zu ihm und sprach zu ihm: So spricht der Herr: Bestelle dein Haus, denn du wirst sterben und nicht am Leben bleiben. 2. Könige 20,1 mehr...
Ein König weint
07.09.2005 | (Hiskia) aber wandte sein Antlitz zur Wand und betete zum HERRN und sprach: Ach, HERR, gedenke doch, dass ich vor dir in Treue und mit rechtschaffenem Herzen gewandelt bin und getan habe, was dir wohlgefällt. Und Hiskia weinte sehr. 2. Könige 20,2.3 mehr...
40 unmögliche Minuten
07.11.2006 | Der Herr ließ den Schatten der Sonnenuhr des Anas zehn Striche zurückgehen, die er vorwärts gegangen war. 2. Könige 20,11 mehr...

03.06.2012 | [Jesaja] sprach: "Was haben [die Babylonier] in deinem Haus gesehen?" Und Hiskia sagte: "Sie haben alles gesehen, was in meinem Haus ist. Es gibt nichts in meinen Schatzkammern, das ich ihnen nicht gezeigt hätte." 2. Könige 20,15 (Elberfelder Bibel) mehr...
Blick in mein Zuhause ...
22.08.2009 | Er [Jesaja] sprach: Was haben sie gesehen in deinem Hause? Hiskia sprach: Sie haben alles gesehen, was in meinem Hause ist, und es gibt von meinen Schätzen nichts, was ich ihnen nicht gezeigt hätte. 2. Könige 20,15 mehr...
Seht nur her alle!
04.12.2008 | Er [Jesaja] sprach: Was haben sie gesehen in deinem Hause? Hiskia sprach: Sie haben alles gesehen, was in meinem Hause ist, und es gibt von meinen Schätzen nichts, was ich ihnen nicht gezeigt hätte. 2. Könige 20,15 mehr...
Heiter bis wolkig
02.07.2008 | Er [Jesaja] sprach: Was haben sie gesehen in deinem Hause? Hiskia sprach: Sie haben alles gesehen, was in meinem Hause ist, und es gibt von meinen Schätzen nichts, was ich ihnen nicht gezeigt hätte. 2. Könige 20,15 mehr...

20.09.2012 | Die Aufseher brauchen keine Rechenschaft über das Geld, das sie erhalten, abzulegen, denn sie sollen auf Treu und Glauben handeln. 2. Könige 22,7 (Neues Leben) mehr...

31.10.2010 | Als aber der König [Josia] die Worte des Gesetzbuches hörte, zerriss er seine Kleider. 2. Könige 22,11 mehr...
Aus der 2. Reihe
18.06.2008 | Und dies ist die Zahl der Helden Davids: Joschobam, der Sohn Hachmonis, der Erste unter den Dreien; er schwang seinen Spieß und erschlug dreihundert auf einmal. Nach ihm war Eleasar, der Sohn Dodos, der Ahoachiter; er war unter den drei Helden. 1. Chronik 11,11.12 mehr...

14.08.2011 | Dieser war mit David in Pas-Dammim, als die Philister sich dort zum Kampf versammelt hatten. Dort war ein Stück Acker mit Gerste. Und das Volk floh vor den Philistern. Und er trat mitten aufs Feld, sicherte es und schlug die Philister. Und der HERR gab großes Heil. 1. Chronik 11,13.14 mehr...
Nachfragen kost' (fast) nix!
10.01.2009 | Und David befragte Gott abermals und Gott sprach zu ihm: Du sollst nicht hinaufziehen hinter ihnen her, sondern umgehe sie, dass du an sie herankommst von den Bakabäumen her. 1. Chronik 14,14 mehr...
Sehnsucht nach einem wirklichen Vater
10.05.2007 | Ich will sein Vater sein und er soll mein Sohn sein. Ich will ihm niemals meine Liebe entziehen, wie ich sie deinem Vorgänger entzogen habe. 1. Chronik 17,13 (Gute Nachricht Bibel) mehr...
Sortiert nach:  Datum | Titel | Bibelstelle 
 Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Roland Rommel: "Die grosse Wende"
Wende_klein

Es ist nicht einfach, sich der Frage nach dem Sinn des Lebens zu stellen. Roland Rommel tut es vorbehaltlos. Beim Fall der ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com